Cuban Lifestyle

trinidad

In letzter Zeit ist es wirklich sehr ruhig auf dem Blog geworden, beinahe Funkstille. Ich war auf Reisen, in einem super spannenden Land, in dem man eher „always offline“ als „always on“ ist. Nun möchte ich euch natürlich von meinen Eindrücken berichten und euch auf eine Entdeckungsreise mitnehmen.

Havanna Club und so

Havanna ein Ort voller Mythen. Die Altstadt erinnert an europäische Metropolen wie Madrid oder Rom, aber etwas rauer. Am Malecón angeln die Einheimischen um die Wette und und.

Havanna — Hauptstadt und kulinarische Metropole  — darf natürlich bei einem Kuba-Urlaub nicht fehlen. Aber ich muss ehrlich sagen,  ich habe mich nicht in die Stadt verliebt.

Trinidad – Perle der Karibik

Den Glanz längst vergangener Kolonialzeiten kann man nirgendwo so stark wie in Trinidad spüren. Die alten Herrenhäuser strahlen eine ganz besondere Aura aus. Die Decken der Häuser sind opulent, fast jedes Haus verfügt über einen wundervollen Patio oder über eine atemberaubende Dachterrasse.

In der Stadt kann man sich einfach treiben lassen, alte Gassen entdecken oder die Sonne am nahe gelegenen Playa Ancon genießen. Auch wenn vieles moderner wirkt als in anderen kubanischen Städten, scheint auch hier die Zeit ein wenig still zu stehen.  Ein besonderes Highlight ist die Bar Florian. Von Trinidad aus erreicht man das eher französisch geprägte Cienfuegos in circa zwei Stunden und weiter nördlich locken die kubanischen Cayos.

Cuban Lifestyle

What to wear in Cuba

In Kuba ist es ganzjährig mild, die Temperaturen fallen fast nie unter 20 Grad. Die Nächte können jedoch kühl werden. Tagsüber eignen sich daher luftige Kleider in bunten Prints und bequeme Sandalen (Flip Flops, Zehentrenner, etc.). Bei der Mittagssonne empfiehlt sich ein schicker Strohhut und mindestens Lichtschutzfaktor 30. Für einen City-Bummel kann man natürlich auch auf bequeme Jeans-Short im Used-Look und ein lässiges Top zurückgreifen.

Shop the  Cuba Look

In eurem Rucksack solltet ihr natürlich mindestens einen schicken Bikini einpacken, denn die kubanischen Strände sind einfach märchenhaft: Das Wasser ist glasklar, der Himmel azurblau und die Palmen wie aus dem Reisekatalog. Wenn ihr dann noch eine frische Kokosnuss in Händen haltet, ist das Urlaubs-Paradies-Feeling komplett. Auf was wartet ihr noch, seit einigen Wochen gibt es von Köln einen Direktflug nach Varadero.

palm trees

Schreibe einen Kommentar