Off to Copenhagen

copenhagen one

Outfit: Uhr: Cluse; Armbänder: Codello; Shirt: Maison Scotch; Brille: Kapten & Son

Das malerische Copenhagen ist nur eine Flugstunde von Düsseldorf entfernt. Höchste Zeit also die dänische Metropole zu erkunden. Gesagt getan, los geht’s und welcome to Denmark.

 Shop the Copenhagen Look

Zum Stadtbummel trage ich ein casual Oufit: Eine dunkle Used-Jeans, ein Print-Top mit tollen Sternen und Nieten plus einen leichten Mantel, da das Wetter leider nicht allzu gut war. Abgerundet wird der Look durch meine Lieblings-Sneakers von New Balance und die Fitzroy Brille von Kapten & Son.

copenhagen four

copenhagen two

Danish Design und Fashion

Dänisches Design ist geprägt von Minimalismus und doch strahlen die „Teile“ alle eine besondere Klasse aus. Bei näherem Überlegen fallen einem recht schnell viele wunderbare dänische Labels ein: Skagen, Pilgrim, Acne Studios und viele mehr. Neben Kleidung ist Dänemark insbesondere für Deko- und Interior-Design bekannt: Tolle Vasen, klassisches Kaffeeservice oder edle Lampen.

copenhagen five

Die Haupt-Einkaufsmeile ist die Strøget, sie zieht sich wie ein Strom durch das alte Kopenhagen: Vorbei am Parlament bis fast zur kleinen Meerjungfrau. Von ihr zweigen tolle kleine Gassen ab, in denen es viele kleine Boutiquen zu entdecken gibt. Dem Nyhavn solltet ihr auch unbedingt einen Besuch abstatten, dort könnt ihr Flanieren was das Zeug hält und die leichte Brise der Ostsee genießen.

Stylish Food

Kopenhagen lässt auch mein Foodie-Herz höher schlagen. Neben dem weltbekannten Smørrebrød  (eine Art Butterbrot aus Schwarzbrot mit unterschiedlichen Toppings) gibt es viele andere Köstlichkeiten kulinarisch zu erkunden. Die dänische Küche ist von frischem Fisch (insbesondere Lachs und Kabeljau) sowie Fleisch dominiert. Es gibt aber auch viele „vegetarian choices“ wie leckere To-Go-Salate und und. In der Markthalle Toverhallerne habe ich den weltbesten Chia-Pudding gegessen. Einach yammy. In Christianshaven lockt der urbane Street Food Market in einer alten Papierfabrik. Abends sollte man unbedingt in eine der tollen Bars in Vesterbro gehen. Besonders gut hat es mir im Areal rund um die alte Viehauktionshalle Halmtorvet gefallen.

copenhagen seven

Weitere Inspirationen >>

Schreibe einen Kommentar