Let’s Espadrilles again

espandrilles opener

Links: Tom Tailor; mitte: Cox; rechts: Toms

Juhu der Frühling kehrt nach Deutschland zurück. Die Tage werden endlich wieder wärmer und somit auch das Schuhwerk leichter. Zeit also, endlich wieder bequeme und doch stylishe Schuhe zu tragen und auszuführen. 2016 wird definitiv das Jahr der Espadrilles. Man sieht sie noch häufiger als in der letzten Saison.

Espadrilles oder der Duft des Frühlings

Diese bequemen Schuhe aus leichtem Canvas heißen in Spanien „Alpargatas“ und sind dort seit Jahrzehnten fester Bestandteil des Frühhjahrs- und Sommerkleiderschranks. Spätestens seit dem karikativen Projekt von Toms sind sie auch in Deutschland wieder in aller Munde. Einst waren sie schwarz und mit einfachem Bast gewebt, heute  sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt: Ob geblümt, gestreift, bunt oder mit hohem Absatz. Hier wird jeder fündig.

Shop Espadrilles

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Dieses Jahr ist die Auswahl, wie gesagt, grenzenlos. An jeder Ecke und in fast jedem Online-Shop warten tolle Espadrilles auf einen. Ich konnte daher nicht widerstehen und musste bei den drei folgenden „Teilen“ einfach zugreifen.

Cox espandrilles

Cox 

Da wäre zum einen der hellblau-gestreifte Schuh von cox, der klassisch-verschörkelte Toms und der edle beige Schuh von Tom Tailor.

Toms

Toms

Und ins Büro?

Das hängt natürlich von der Branche und den jeweiligen Gegebenheiten ab, ich konnte bisher zum Glück immer auch Espadrilles im Büro tragen: Sie passen toll zu cropped Jeans, einem leichten Sommerkleid, einem Plissée-Rock und natürlich auch zu Jodphur-Hosen.

espandrilles tom

Tom Tailor

Weitere Inspirationen auf Pinterest>>

Schreibe einen Kommentar