Ready for Split

Ready-for-split

Outfit: Kleid: Mint & Berry; Sandalen: Hallhuber; Kette: Pull & Bear; Sonnenbrille: Mint & Berry 

Ready oder #bereitwienie . Juhu es geht endlich wieder in Richtung Meer. Raus aus dem Office-Outfit, rein in die Flip-Flops. Dieses Mal mache ich mich auf nach Kroatien, in das Land der Krawattenerfinder. Das Ziel stand schon lange auf meiner Liste. Natürlich möchte ich euch an einigen Reiseimpressionen teilhaben lassen.

Zeit für Land, Leute und die Mode vor Ort

Nichtsdestotrotz habe ich mir vorgenommen, auch etwas mehr Zeit „offline“ zu verbringen, um Energie für die nächsten Wochen im Office zu tanken. Besonders freue ich mich auf neue kulinarische Köstlichkeiten, modische Inspirationen und den casual beach look.

ready for split_fuenf

Shop the Look

Reisen ist inspirierend

Auf Reisen entdeckt man immer ganz besondere Highlights — und sei es nur in Form eines kleinen Armbands oder schicken Ohrringen“.  Natürlich sieht die Welt mit einer Sonnenbrille, Meer, Zeit für ein gutes Buch (inzwischen auf dem Kindle) und neuen kulturellen Eindrücken besonders rosig aus. Wie sagt man so schön

Life is better at the beach

Sonnenausruestung

Strand-Equipment: Triangl-Bikini, Sonnenschutz von Rituals

Endlich kann ich auch meinen „neuen“ Triangl-Bikini ausführen. Eigentlich hatte ich ihn schon für meinen Urlaub 2014 in Portugal bestellt…aber er kam erst an, als ich schon on the road war ^^. Diese Woche werde ich die Office-Schuhe definitiv zu 90% gegen super bequeme Havaianas und Espandrilles tauschen. Endlich kann ich auch meine neuen gelben Toms ausführen. Qué Bueno :-). Ein Artikel dazu folgt.

ready for split_zwei

Split — where to shop, to go and to eat

Split ein lebendiges Freilichtmuseum mit einer beeindruckenden Geschichte. Rein in in den Diocletian-Palast und die Reise in die Vergangenheit kann quasi beginngen.

city of split

Verhungern und verdursten kann man in Kroatien wahrlich nicht. Die ganzen Küstenstädte umweht ein angenehmer Lavendelduft. Leckere Früchte und tolles Gemüse. Burek oder Pizzarollen. Besonders verliebt habe ich mich in die Juicebar KOCOLO.

saftbar

Aus Shoppingsicht war ich leider etwas enttäuscht, da es in der Innenstadt von Split nur eine kleine Fußgängerzone gab. Es gibt in Split einige Einkaufszentren, ich bin aber einfach nicht so der Center-Typ. In den kleinen Ortschaften kann man tolle einheimische Kosmetik aus Olivenöl und Lavendel entdecken.

ready for split_drei

Weitere Inspirationen findet ihr hier>>

Schreibe einen Kommentar